Grindcore Definition

Der Musikstil Grindcore hat seine Wurzeln aus dem Hardcore Punk der früheren 80er Jahre her. Heutzutage ist dieses Subgenre dem Metal zugeordnet. Er entstand in den 80er Jahren in Großbritannien und USA. Die Grindcore-Szene ist geprägt durch seine Underground-Kultur im Do it yourself Prinzip.

Stilistisch wird die Musikrichtung klassisch wie für Rockmusik üblich mit Schlagzeug, E-Gitarre und E-Bass besetzt. Der Gesang ist nicht selten bis zur Unverständlichkeit verfremdet. Ebenfalls setzen viele Grindcore-Bands seit den 90er Jahren Drumcomputers ein. Hierbei erreichen die Blastbeats eine Geschwindigkeit von mehr als 180 bpm.

Die Genrebezeichnung ist dem englischen Schlagzeuger Mick Harris zu verdanken. Mick Harris spielte bei der Grindcore-Band Napalm Death. In den Anfangsjahren waren die Liedtexte überwiegend sozialkritisch und politisch links ausgereichtet. In Laufe der Zeit entstand hieraus das Subgenres Pornogrind welches durch pornographische Elemente und Texten zu erkennen ist. Sowie der Goregrind welches geprägt durch Texte und Samples von Splatterfilme ist.

Was macht den Grindcore aus?

Eindeutig ist der Grindcore nicht zu 100% definiert. Er zeichnet sich zumeist durch schnelle stakkatoartige Rhytmik und anarchische Sondstrukturen aus. Als Gesang nutzen viele Bands eine enorm hohe oder tiefe Stimme. Diese sind durch einem Pitch-Shifter oft verzerrt.
In der Anfangszeit prägte vor allem die Spiellänge von durchschnittlich 20 Sekunden pro Track und um die 100 Songs pro Album die Grindcore-Szene. Hier hat die Band Napalm Death mit ihrem Song “You Suffer” es ins Guinessbuch der Rekorde geschafft als kürzesten Song mit knapp einer Sekunde.

Grindcore heute

Die Grindcore Band Japanische Kampfhörspiele. Osnabrück 2018
Grindcore Band – JaKa in Osnabrück 2018

Momentan ist in der Grindcore-Szene der Goregrind und Porngrind im Aufwind.

Die Texte beim Goregrind sind heute geprägt von Horrorfilm-Samples und behandeln dort das Genre von Horror- und Splatterfilmen. Dabei kommt ein Glutturaler Gesang zum Einsatz. Bekannte Goregrind Bands aus dem Subgenre sind Debauchery, Last Days of Humanity, Haemoorhage oder Rompeprop.

Beim Pornogrind geht es auch heutzutage noch um Pornographische Themen und sexuelle Handlungen, die bis zum absurden Bereich anzutreffen sind. Als Gründerväter von Pornogrind Bands zählen zu diesem Subgenre DEAD und GUT seit den 90er Jahren. Heutzutage sind bekannte Bands Cock and Ball Torture, Cliteater, Lividity und Waco Jesus.

Teile den Beitrag mit deinen Freunden und unterstütze mich damit